Wissen Sie, wie viele Dateien sich ungefähr bei Ihnen täglich ändern?

JA! – Sehr gut, Sie sind weiter als viele andere Unternehmen.
NEIN! – Sie würden somit vermutlich auch nicht merken, wenn große Mengen an Dateien verändert wurden, z. B. durch einen Angriff mit Ransomware.

JA!
Sehr gut, Sie sind weiter als viele andere Unternehmen.

NEIN!
Sie wissen nicht, wie viele Dateien sich täglich bei Ihnen ändern.

Sie wissen nicht, was in Ihrem Netzwerk passiert. Egal ob normale oder anormale Änderungen. Sie würden somit vermutlich auch nicht merken, wenn große Mengen an Dateien verändert werden, z. B. durch einen Angriff mit Ransomware.

Viele Unternehmen vertrauen uns bereits

Unser Filemonitoring sollte auch bei Ihnen ab sofort Bestandteil Ihrer IT-Sicherheitsstrategie sein!

Eine einfache tägliche Information kann entscheidend sein. Wurden gestern 8% oder 80% aller unserer Dateien geändert.
Nutzen Sie ab sofort unser Überwachungsprogramm BvLArchivio HC.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik schreibt in seinem Maßnahmenkatalog Schutz vor Ransomware vom 23.02.2022:

„Ein Backup ist die wichtigste Schutzmaßnahme, mit der im Falle eines Ransomware-Vorfalls die Verfügbarkeit der Daten und eine schnelle Wiederaufnahme des Betriebs gewährleistet werden kann.“

und es schreibt:

„Es ist inzwischen bei Schadprogrammen-Infektionen üblich, dass Angreifende mit zuvor erlangten Administrationsrechten gezielt nach allen Backups suchen und diese, ebenso wie Produktivsysteme, verschlüsseln. Daher sollte zumindest je eine Kopie offline gesichert werden.“

Wie lange würden Sie diese Kopie des Backups offline lassen?

So lange wie möglich oder so kurz wie möglich?

So lange wie möglich

Vorteil: Die Kopie kann nicht angegriffen werden.
Nachteil: Die Kopie ist nicht aktuell.

Backup speichern

So kurz wie möglich

Vorteil: Die Kopie ist aktuell.
Nachteil: Regelmäßiger Angriff auf die Kopie ist möglich.

Es ist egal, welche Strategie Sie verfolgen, denn die wichtigste Frage wird hier nicht beantwortet: Was passiert mit der offline Kopie, wenn diese wieder angebunden wird?

Antwort: In einem herkömmlichen Backup werden vorhandene, saubere Dateien mit den neuen infizierten Dateien aktualisiert und überschrieben. Nicht so bei einem BvLArchivio S-Backup! Ein BvLArchivio S-Backup ist unveränderlich und speziell geschützt und sollte daher auch bei Ihnen ab sofort Bestandteil Ihrer IT-Sicherheitsstrategie sein!

Schützen Sie Ihr Unternehmen. Nutzen Sie ab sofort das BvLArchivio S-Backup als zusätzliches unveränderliches Backup für Ihre Daten.

Jetzt mehr Infos hier anfordern.

Kontakt

Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen bei Fragen, Wünschen oder Problemen unter der Service-Hotline: 0800-272 44 846 beratend zur Seite.

Sie sind noch kein Kunde: Vereinbaren Sie mit uns einen unverbindlichen und kostenlosen Vorführtermin. Oder testen Sie unser DMS-System unverbindlich und kostenlos, schreiben Sie uns eine E-Mail an Office@BvL.com.

Sie erreichen uns montags bis freitags in der Zeit von 9 bis 17 Uhr.

 

  • BvL.com GmbH
  • Müllerstraße 138 D
  • 13353 Berlin
  • +49 (0)30-454781-0
  • Office@BvL.com